Schuldaten-Bundesländer-Check #8: Niedersachsen

Bildlizenz

Schulen sind wichtige Orte für gesellschaftliche Entwicklung - und der Bedarf, sich über Schulen zu informieren, ist hoch, wie unser Schuldaten-Transparenzprojekt JedeSchule.de zeigt. Doch wo sind Schuldaten überhaupt zu finden? Und welche Informationen stellen sie bereit? Das unterscheidet sich je nach Bundesland sehr stark. Wir wollen das genauer unter die Lupe nehmen und über unsere Erfahrungen berichten: In unserem Schuldaten-Bundesländer-Check stellen wir die Datenlage rund ums Thema Schule in den einzelnen Bundesländern vor. In Teil 8 unserer Reihe: Niedersachsen.

Wo finde ich Schuldaten?

Informationen über Schulen in Niedersachsen liefert die Schuldatenbank des Niedersächsischen Bildungsservers vom Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung. Auf der Webseite der Behörde können Schulen nach den Stammdaten wie Schulnummer, Name oder Ort gesucht bzw. nach Kriterien wie Schulgliederung oder Schulträger gefiltert werden.

Welche Informationen gibt es über Schulen?

Die Schuldatenbank enthält neben den Stammdaten der Schulen, auch Angaben zur Schulgliederung und den Besonderheiten, z.B. Ganztagsbetreuung, bilingualer Unterricht, Umweltklassen, Integrationsklassen oder Programme wie “Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage”. Informationen zu Schüler/innen- und Lehrer/innenzahlen, Schulaktivitäten, Partnern, zur Unterrichtsversorgung, o.ä. gibt es nicht.

Zusammenfassung der Daten & Fazit

Umfang der Daten Zugänglichkeit der Daten Nachbesserungsbedarf
Geringer Umfang: Stammdaten, Schulgliederung, Besonderheiten (z.B. Programme, Ganztagsbetreuung) Schuldaten sind online einsehbar, können nach Kriterien gesucht und gefiltert werden. Kein Download möglich. Die Daten könnten deutlich umfangreicher sein, in maschinenlesbarem Format zum Download und als Open Data angeboten werden!