Umweltdatenwerkstatt

prototyping data literacy teamwork

2 Tage

Anmelden

Das Konzept Datenwerkstatt im Projekt Demokratielabore

Übersicht

Wir arbeiten an zwei Tagen an Umweltschutzprojekten und entdecken die Möglichkeiten KI-gestützter Datenauswertung. Die Veranstaltungen finden bundesweit statt. Im Team nimmst du ein Problem in Angriff, beantwortest eine Fragestellung oder setzt ein datenbasiertes Projekt um. Wir begleiten dich bei deiner Arbeit entlang der Data Pipeline.

In Teams recherchierst und entwickelst du Stories für Kampagnen oder eine Herangehensweise an eine Challenge. Wir begleiten dich entlang der Data Pipeline, eine Methode zur Entwicklung digitaler Projekte.

Am besten vertieft ihr eure digitalen Fähigkeiten mit echten Daten und durch das Ausprobieren im Team. Die 2-tägige Umweltdatenwerkstatt verknüpft genau das und gibt dir Raum, deine Idee mit Unterstützung auf die Beine zu stellen. Auf diese Weise macht ihr euch mit der Datenwelt vertraut und knüpft auf dem Weg auch neue Freundschaften.

Die Umweltdatenwerkstatt wird im Rahmen des Projektes Umweltdatenwerkstatt durchgeführt, in Kooperation mit der KI-Ideenwerkstatt der ZUG, gefördert durch das BMUV - mehr auf der Projektseite. Die Veranstaltungen finden in Zusammenarbeit mit der Code for Germany-Community statt.

Ziele

  • wie ein datenbasiertes Projekt von der Idee bis zur Visualisierung entlang der Data Pipeline umgesetzt wird
  • wie du eine Herausforderung mit digitalen Tools entwickelst (wie z.B. KI-gestützte Datenauswertung)
  • wie digitale Projekte effektiv im Team erarbeitet werden
  • digitale Kenntnisse mit deinem Herzensthema praktisch zu vertiefen

Curriculum

Jede Umweltdatenwerkstatt verläuft anders und orientiert sich vollständig an den Bedürfnissen der Teilnehmenden. Im Folgenden findet ihr einen Beispielablauf.

  1. Erster Tag
    • Begrüßung und Kennenlernen
    • Vorstellung der Data Pipeline: eine Methode zur Umsetzung digitaler Projekte
    • Roundtable: Expert/innen stellen digitale Projekte, Lösungswege und Daten zu ausgewählten Themen vor, Q&A
    • Ideenwerkstatt und Teamfindung: Fragestellungen, Ideen und Hypothesen zu einem Thema werden gesammelt, diskutiert und bewertet, Teams finden sich
    • Teamwork: Skizzen für einen Lösungsweg/ Ansätze zur gewählten Challenge werden erarbeitet, eine Idee wird konkretisiert
    • Break Out-Sessions/ Skill Sharing mit Teilnehmenden und Expert/innen
    • Kurze Präsentation der Teams
    • Ausklang des Tages
  2. Zweiter Tag
    • Begrüßung und Kaffee
    • Teamwork: Die Teams arbeiten an ihren Ansätzen
    • Break Out-Sessions/ Skill Sharing mit Teilnehmenden und Expert/innen
    • Abschlusspräsentation der Teams
    • Abschluss-Reflexion: Können wir das Projekt zu Ende bringen? Wie wollen wir an dem Projekt weiterarbeiten?
    • Abschluss und Ausklang des Tages

Vorausetzungen

  • Die Umweltdatenwerkstatt richtet sich an Interessierte mit inhaltlichem oder/und technischen Fokus: Du hast dich mit der Digitalisierung beschäftigt, bist beruflich oder ehrenamtlich im Bereich Umwelt oder Umweltschutz aktiv und möchtest dein Wissen praktisch anwenden. Du bist es gewohnt, mit Tabellendokumenten und anderen digitalen Tools zu arbeiten.
  • Laptop

Nächste Termine

  • Nürnberg, 7. - 8. Februar 2024
  • Leipzig, 2. - 3. März 2024
  • Moers, 25. - 26. Mai 2024
  • Cottbus, 13. - 14. Juli 2024
  • Bielefeld, 28. - 29. September 2024
  • Hannover, 16. - 17. November 2024
  • Weitere Termine folgen.